Instrumente

Im Alter von 5 Jahren habe ich überall herumerzählt, dass ich ein Klavier bekommen würde. Das war natürlich überhaupt nicht der Fall.
Und dann wurde es ja auch eine Gitarre …

Viele Jahre später traf ich durch eine kaputte Mandoline vom Flohmarkt auf die erste Laute in meinem Leben. Es war der Klang der d-Moll Laute, der mich sofort im Herzen berührte – Liebe auf den ersten Ton.

„Homerus zweiffelt billich wol
Ob man von Menschen glauben soll
Das sie die Laut erfunden haben,
Oder ob sie die Götter gaben:

Weils die gröst Kunst ist, schönster thon,
Und aller Instrument ein Kron,
Und hat was himmlisch lieblichkeit:
Drumm schreibt er sie sei zubereit

Vom Mercurio, der dieselb
Hat rund dem Himel gleich gewelbt:
Auff das sie auch recht Himmlisch laut
Kein schönerer Bau ward nie erbaut.“

Zitat aus:
Bulletin of the New York Republic Library 1960, Vol. 64, Tobias Stimmer- Woman Musicians

Meine Barocklaute stammt aus den Händen von Josef Kreisel / Oberzeitlbach.

Meine Theorbe und meine Altlaute sind Instrumente aus der Meisterwerkstatt von Michael Haaser / Dresden.

Liuto Forte: www.liuto-forte.de